Provence Wein Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Lieferungen und Leistungen der Provence Wein GbR erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Fassung. Abweichende Bedingungen im Rahmen des kaufmännischen Geschäftsverkehrs werden nicht anerkannt, sofern wir deren Geltung nicht ausdrücklich schriftlich zustimmen.

Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Als Verbraucher gelten natürliche Personen, die Verträge zum privaten und nicht für gewerbliche oder berufliche Zwecke abschließen. Als Unternehmer gelten natürliche oder juristische Personen bzw. Personengesellschaften, die bei Vertragsabschluss mit uns in Ausübung ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit handeln.

1. Angebot und Preise
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt ein unverbindliches Angebot an Sie dar, das Sie durch Ihre Bestellung annehmen können. Alle Angebote gelten nur, solange der Vorrat reicht und vorbehaltlich eventueller Preisänderungen.
Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von sieben Werktagen annehmen.
Sie haben außerdem die Möglichkeit, per E-Mail bestimmte Artikel anzufragen und ein entsprechendes Angebot anzufordern. Nach Erhalt Ihrer Anfrage senden wir Ihnen schnellstmöglich ein Angebot, durch dessen Annahme ein Vertragsabschluss zustande kommt.
Alle Preise gelten inklusive der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.

2. Widerrufsrecht
Das folgende Widerrufsrecht gilt nur für Verbraucher:
Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware einer einheitlichen Bestellung in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Provence Wein GbR, Reinsburgstr. 35b, 70178 Stuttgart, E-Mail: info@provence-wein.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an unser Lager in der Reinsburgstr. 35b, 70178 Stuttgart zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat (Subskriptions-Bestellungen).

3. Zahlung
Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf unserer Website aufgeführten Preise. Alle Preise gelten inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer sowie zuzüglich der jeweils aufgeführten Versandkosten. Die Zahlung des Kaufpreises ist bei Neukunden nur per Überweisung/Vorkasse/Paypal möglich. Bestandskunden bieten wir zusätzlich den Kauf auf Rechnung an. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu fordern. Für den Fall, dass wir einen höheren Verzugsschaden geltend machen, hat der Besteller die Möglichkeit nachzuweisen, dass der geltend gemachte Verzugsschaden überhaupt nicht oder in zumindest wesentlich niedrigerer Höhe angefallen ist.

4. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

5. Lieferung
Wir liefern ausschließlich innerhalb von Deutschland. Der Versand erfolgt per DHL oder einem anderen Anbieter unserer Wahl. Wir liefern die Ware schnellstmöglich ohne Zusage eines verbindlichen Liefertermins. Die Auslieferung der Ware erfolgt ausschließlich an volljährige Personen. Der Verpackungs- und Versandkostenanteil beträgt 6,90 € pro Lieferung. Ab 150,- € Warenwert erfolgt die Lieferung in der Regel gratis.

6. Gewährleistung:
Wir sorgen dafür, dass bei unseren Weinen auf dem Transportweg keine Schäden auftreten. Ein eventueller Schadensnachweis obliegt dem Käufer. Bitte prüfen Sie beim Empfang einer Lieferung unbedingt Menge und Verpackung und lassen Sie sich aufgetretene Mängel – Fehlmengen oder Bruch – vom Fahrer bestätigen, so dass wir unverzüglich für Ersatz sorgen können.
Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.
Schäden, die durch unsachgemäße Handlungen beim Konsum oder der Lagerung der Ware hervorgerufen werden, begründen keinen Gewährleistungsanspruch gegen uns. Wir gewähren, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. Bitte beachten Sie allerdings, dass Wein ein Naturprodukt ist. Kristallausscheidungen (z.B. Weinstein und Depot) sind naturbedingt und keinesfalls qualitätsmindernd bzw. Grund für eine Reklamation.

7. Jugendschutz
Entsprechend dem Jugendschutzgesetz liefern wir alkoholische Getränke nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Wir behalten uns eine jeweilige Prüfung vor. Mit dem Bestellen und Akzeptieren unserer AGB erklärt der Kunde, dass er volljährig und voll geschäftsfähig ist.

8. Schlussbestimmungen
Sollte einer oder mehrere Punkte der Provence Wein Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die weiteren Punkte der AGB wirksam. Der Inhalt der unwirksamen Bestimmung richtet sich in diesem Fall nach den gesetzlichen Vorschriften.

Bisher nur hervorragende ökologische weine erhalten und verkosten dürfen; gerne immer wieder, absolut weiter zu empfehlen!

Holger Graser

...eine echte Überraschung und großartige Weine!

Markus Bischoff, Bischoff Club-Restaurant

Mein absoluter Favorit bei den Provence-Weinen ist ja der rote „Les Artèmes“ von der Domaine de la Citadelle!

Natalie Lumpp